Innehalten

Je älter ich werde, desto dringender brauche ich kleine Auszeiten. Nein. Nicht bloß Pausen. Sondern Momente, in denen ich komplett aus meinem Arbeitstrott ausbrechen kann. Ein Spaziergang, wie hier auf dem Friedhof an der Bergmannstraße, aber auch der Besuch eines Second-Hand-Ladens (und natürlich IMMER ein Kaffee), müssen es schon sein. Früher habe ich mir solche kleinen Erholungen nicht gegönnt. Einfach auch, weil ich nicht besonders schnell umschalten konnte. Einmal im „Freiheits-Modus“ fiel es mir unglaublich schwer, wieder an den Schreibtisch zurückzukehren. Das ist heute anders. Ich weiß allerdings gar nicht genau, warum. Vielleicht akzeptiere ich die Arbeit doch mehr als Teil meines Lebens. Und versuche sie nicht, so gut es geht, auszublenden. Der Spaziergang jedenfalls war toll. Und etwas, von dem ich ganz sicher noch die ganze Woche zehren werde.

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 3

  1. Edith 21. April 2022

    Vielleicht erkennen wir noch beizeiten, dass das Leben kürzer wird mit jedem Tag und dass wir es so nutzen sollen, dass es einem noch viel mehr gibt, als bisher. Auch ich gönne mir solche Auszeiten, vor allem auch vom Computer, denn es gibt das wahre Leben noch….
    Herzlichst, Edith

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s