Ihr Artikel ist in der Zustellung

So war es gestern Abend online zu lesen gewesen. Ich habe den Wecker gestellt, und die Augen zugemacht. Im Traum war ich mit David Bowie im Bett. ECHT! Und dann klingelte der Wecker (07:24), und als ich mich noch an Details erinnern wollte, ich meine, David Bowie! – klingelte es an der Tür. Autsch. 07:25! Der Artikel ist nämlich etwas größer: Ein neuer Kühlschrank. Zum Glück hatte ich gestern schon so eine Eingebung, und den Weg durch den Flur freigeräumt. Schnell Wasser ins Gesicht, Schuhe an, mein Schlafzeug ist zum Glück – wie hieß es in den 90ern so schön in Kontaktanzeigen – „tageslichttauglich“, und schnell alle Hindernisse auf dem Weg zur Wohnung beseitigt. Jetzt ist der Kühlschrank da, aber David Bowie weg. Immerhin ist die Zustellung schon gelaufen. Der Tag ist viel zu schön, um auf einen Kühlschrank zu warten…

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s