Kreise ziehen

Oder wenn es „rund geht“. Dieses Jahr habe ich die Jahreszeiten viel deutlicher erlebt, als alle Jahre zuvor. Vielleicht ist es Einbildung, aber mir scheint, ich stehe dadurch mehr im Leben. Zeit ist vielleicht – so mein Verdacht – kein Strahl, ein in die Zukunft sausender Pfeil. Sondern eben: ein Zyklus. Es könnte ein Trost beim Altwerden sein, denn der Kreis schließt sich irgendwann. Etwas, was einem Zeitstrahl nie und nimmer gelingen kann. Ich setze ab jetzt auf eine neue Karte.

P.S.: In der Silvester-Nacht, als ich meinen Kalender für dieses Jahr gemacht habe, scheine ich schon so Ahnungen gehabt zu haben:

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 7

  1. mannigfaltiges 1. Oktober 2020

    Ich glaub, ich hab das schon mal irgendwo hier geschrieben…
    Mit zunehmenden Alter empfinde ich die Jahreszeiten immer intensiver. Mittlerweile kann ich den Sommer nicht mehr ausstehen und freue mich riesig auf den Herbst (ist ja schon da). So viele Sinneseindrücken, ohne die blendende (in mancherlei Hinsicht) Sonne. Ich kann jetzt stundenlang den Schmetterlingen und anderen Brummern am Efeu zugucken. Und erst die Farben. Da ist sogar (ausnahmsweise) das Braun in seinen vielen Nuancen schön.

    Gefällt 3 Personen

  2. Verwandlerin 1. Oktober 2020

    Tolles Kalenderblatt!
    Mit den Jahreszeiten zu leben bemühe ich mich auch. Im Chinesischen Kalender stehen die Jahreszeiten ja auch für verschiedene Elemente, die verschiedene Chancen, aber auch Anforderungen mit sich bringen.
    Finde ich sehr spannend, schreibe ich vllt. bald mal einen Blogeintrag drüber….

    Gefällt 1 Person

    • Stephanie Jaeckel 1. Oktober 2020

      Diese Idee, dass in jeder Jahreszeit neue Anforderungen warten, ist sehr klug. Weil man vielleicht auch mal Sachen vom Tisch nimmt, mit denen man die letzte Zeit nicht rumgekommen ist. Wer was Neues probiert, hat vielleicht später sogar bessere Ideen. Und eventuell sogar einen Erfolg ganz zwischendurch.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s