Auch Petrus stand bei ihnen und wärmte sich.

Petrus, ein Gaffer. Verschafft sich Zutritt zum hohepriesterlichen Palast, wohin Jesus nach seiner Festnahme gebracht wird, stellt sich an ein Kohlefeuer im Hof (es ist Nacht und auch im Heiligen Land noch kalt) und guckt, was mit seinem Freund passieren mag.

Hätten wir das auch gemacht? Hätten wir auch am Eingang nein gesagt, auf die Frage: Bist du nicht auch ein Freund dieses Menschen? Und dann am Feuer gestanden, um zu schauen, wie es weiter geht? Nein, es gab damals keine Handys.

Die Sache ist zwiespältig. Denn weil Petrus sich – vermeintlich unerkannt – unters gaffende Volk mischt, wissen wir, wie sich Jesus beim Hohepriester verteidigt. Er sagt: „Ich habe offen vor aller Welt gesprochen.“ Und damit: alles was ich getan habe, ist bekannt. Interessant, dass einer der priesterlichen Knechte ihn darauf hin ins Gesicht schlägt mit der Begründung, Jesus lasse dem Hohepriester gegenüber Anstand vermissen. Der Hohepriester winkt ab. Jesus kommt vor die nächsthöhere Instanz, zu Pilatus. Es ist schon früh am Morgen. Ein Hahn kräht.

 

 

 

 

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 3

  1. flowerywallpaper 31. März 2018

    Wenn man, so wie ich als Atheist, den biblischen Text, vom Einzug nach Jerusalem, bis zur Erscheinung nach dem vermeintlichen Tod vor den Jüngern wie eine Erzählung liest, klingt es als die erste Kriminalgeschichte die niedergeschrieben wurde. Da erscheinen, auch wie du in dem Abschnitt zeigst die einzelnen Personen, deren Handlungen und Aussagen wie in einer Zeugenanhörung extrem spannend.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s