Beach Boys

Es ist so. Aber es ist zum Glück auch ganz anders. Kalifornien bedient alle Klischees, die ich aus Europa mitgebracht habe. Dann aber auch wieder nicht. Denn natürlich wird gesurft, und wo die Surferbräute zum Picknick in kleinen hübschen Knubbeln am Strand lagern, und die Hundchen mit vom Wind aufgeplusterten Fell über die Strände sausen, die Sonne wie aus Kübeln über die Szene prasselt, stehe ich mitten in meiner Ansichtskartenglückseligkeit. Aber dann ist die Szene eben doch belebt. Der Wind braust um so viel lauter als ich mir das vorgestellt habe und das Meer grollt ununterbrochen. Toll. Gar nicht langweilig. Die Klischees sind da, aber sie öffnen sich zu einer ganz eigenen Szenerie. Und auf dem Parkplatz steht ein Auto, das ich weiterbewegen muss. Klingt einfach, ist es soweit auch. Nur bin ich, seit ich mit 18 den Führerschein gemacht habe, quasi nie Auto gefahren. Ein gewisser Nervenkitzel ist also schon dabei. Zumal es an der Küste hügelig ist und ich die Tachonadel im Auge behalten muss, um das Tempo einigermaßen konstant zu halten. Aber die Beach Boys und Ladies bleiben auch auf der Straße lässig, so dass ich mich nicht zu unsicher fühlen muss. Heute ist es übrigens bewölkt. Zum Glück, noch mehr Sonne hätte mein Berliner Blassgesicht nicht mehr vertragen…

Einsortiert unter: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s