Ferieninseln

Noch lange bevor ich den ersten Bonsai-Baum sah, hatte ich mich in kleine Bäumchen verliebt, die irgendwo in den Betonritzen von Wegen oder schnell zugeschütteten Plätzen hervorgekeimt waren. Als Kind kannte ich alle Stellen auf dem Schulhof, und wenn ich nicht mit meinen Freundinnen spielte, lief ich von einer zur anderen und träumte mich auf diese Miniaturlandschaften. Mal war ich eine Reisende im Flugzeug, die sich die Welt spielzeugklein unter sich anschaute, mal schrumpfte ich mich gedanklich, um auf den kleinen Moosstücken zu wandern oder zu überlegen, wo ich ein Haus bauen würde und wie es aussehen könnte. Erst im hatte ich mich wieder an diese frühen Gedankenurlaube erinnert, als eine Birke, die es in einer solchen Ritze auf unserem Hof schon fast bis Kniehöhe geschafft hatte, ausgerissen wurde. Natürlich war ich empört und traurig, obwohl ich genau weiß, welchen Schaden so ein Bäumchen bald anrichtet. Also, die Birke ist weg, aber wie ich heute sah, hat sich was neues dort eingerichtet. Und ich träume einmal mehr von einer Insel.

Einsortiert unter: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s