Peinlich?

Heute mittag rief mich ein Freund im Büro an. Ich musste über die soziale Komponente von recycelter Kunststoffkunst schreiben, er war im Schwimmbad. Pfffff…. Als ich gerade wieder glaubte, zumindest eine halbe Formulierung an der Angel zu haben, rief er noch einmal an. Ob es etwas gebe, was mir zu kaufen peinlich wäre – !? Er mache diese Erfahrung bei Lollys (Lutscher auf Deutsch). Ich musste natürlich lachen. Wer kauft sich denn bitte in unserem Alter noch Lollys? Aber eben. Irgendwas muss ja peinlich dran sein. Ich sagte, bei Eis am Stil hätte ja wohl auch keiner ein Problem. Mir machen sowieso überhaupt gar keine Süssigkeiten etwas aus. Auch wenn ich Eimer davon kaufe (Gummibärchen bei der Metro). Als Jungendliche habe ich mich geschämt, für meinen Vater die Bild-Zeitung kaufen zu müssen. Heute? Vielleicht irgendwas in der Apotheke. Habt Ihr etwas, das zu kaufen Euch peinlich ist?

Einsortiert unter: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s