Geheimnis

Gibt es überhaupt welche? Oder sind es eh nur Dinge, die uns nichts angehen? Geheim war ursprünglich etwas, was zum Heim, zum eigenen Haus gehörte, etwas Vertrauliches also oder Privates, worüber man nicht in der Öffentlichkeit sprach. Insofern würde es sich bei Geheimnissen tatsächlich um Dinge handeln, die wir an unseren Ohren vorbei rauschen lassen können. Aber es gibt auch Staatsgeheimnisse, die über unser Wohl und Wehe entscheiden, und von denen wir gerne wüssten. Es gibt im Christentum das „Geheimnis des Glaubens“ und auch in anderen Religionen oder Weisheitslehren ist der „rechte“ Glaube oder der „gute“ Lebensweg geheim, weil nur denen zugänglich, die sich wirklich darum bemühen.

Geheimnisse liegen wie Schätze in der Tiefe. Sie verweigern sich der Oberflächlichkeit. Sie können enorme Sprengkraft enthalten, wenn sie Lügen aufdecken oder Missstände, die verheimlicht wurden. Ein wahres Geheimnis jedoch scheint einen Zauber zu haben. Diejenigen, die eingeweiht werden, gehören zu einem verschworenen Kern. So Liebende, die ihre Herzensgeheimnisse wahren (nicht etwa, weil sie fremdgehen, sondern weil sie für sich bleiben). Im ersten Moment denke ich, dass ich keine Geheimnisse habe. Aber das stimmt wahrscheinlich nicht. Ich muss mir vielleicht erst einmal selbst auf die Spur kommen.

Einsortiert unter: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s