Ein sehr blauer und sehr merkwürdiger Montag

Montage gab es schon ziemlich viele in meinem Leben, auch so einige blaue. Aber heute – !? Der war schon speziell mit einem strahlenden Himmel, einem eiskalten Wind und einem Blau, in dem sich jeglicher Wille zum Arbeiten augenblicklich verflüchtigte. Ich gab mich schnell und nicht ungern geschlagen. Mittags auf dem Weg zu einer Freundin dann ein Toter auf dem Bürgersteig. Ein so komisches Bild, weil enorm ungewohnt, aber sofort glasklar, „der ist tot“, so liegt keiner, der noch lebt. Zumal einige Leute ratlos daneben standen und keiner half oder sich kümmerte. Niemand schaute zu Boden, der Mann hatte die Hose runtergezogen, ein unschöner Tod, ob durch eigenes Verschulden oder durch Gewaltanwendung. Gleichzeitig das komische Gefühl, dass es gut war, ihn gesehen zu haben. Als wenn es noch irgendwas retten könnte (und wenn eben doch?). Ein vergnügliches Mittagessen mit meiner Freundin, ein kleiner Bummel noch. Auf dem Rückweg, kurz vor meiner Haustür, dann selbst fast gestorben: von einem bei rot über die Kreuzung rasenden Auto eben nur fast erwischt: 5 Zentimeter haben gefehlt. Und mein Herz tat noch stundenlang weh. Sterben an einem so strahlenden Herbsttag. Kläglich oder schnell. Vor allem doch – und gegen jede Vernunft – unerwartet.

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s