Bastelstunde

Das Tolle an ungestylten Wohnungen ist, dass sie eine Menge Improvisation vertragen. Ich habe mir also ein Stück der legendären Silver Factory in die eigenen Vier Wände geholt und spare auch noch Heizkosten. Na, aber hallo!

Die erste Weihnachtsfeier des Jahres habe ich auch schon erlebt. Was soll ich sagen? Schön war es! Es gab chinesisches Essen an so einem runden Tisch mit drehbarer Platte. Und endlich mal die Gesichter vieler freier Mitarbeiter*innen zu sehen, die ich sonst nur dem Namen nach kenne.

Worauf ich mich auch schon freue: zum ersten Mal seit Jahren werde ich meine Aufträge vor Heiligabend abschließen und dann tatsächlich zwischen Weihnachten und Neujahr einmal frei haben. Lesen werde ich. Das habe ich schon beschlossen. Und zwei neue Kuchen und ein Brot ausprobieren. Und vielleicht streue ich lange Spaziergänge ein. Und endlich wieder eine Runde im Schwimmbad. Vorfreude also. Nicht das Schlechteste an einem grauen Dienstag. Und: Herzlichen Glückwunsch Peter Handke.

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s