Anfangen

Mit dem Fasten vielleicht? Oder mit was anderem. Es gibt so viel, was wir täglich absolvieren. Dass wir uns oft gar nicht mehr anzufangen trauen. Aber eben. Und nochmal anfangen. Und nochmal. Jeder Sonnenaufgang ist anders. Ich schwör’s!

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 3

  1. christahartwig 15. Februar 2018

    Heute beginnt der Rest Deines Lebens. Der Satz kam vor Jahren auf und wurde, wie es mit so schönen, einfachen und doch klugen Sätzen immer passiert, überall zitiert, bis man ihn nicht mehr hören konnte. Wahr bleibt er trotzdem. – Habe gestern (von Jules empfohlen) mit intervallfasten begonnen, d.h. ich lechze im Moment gerade nach dem Frühstück.

    Gefällt 1 Person

    • Stephanie Jaeckel 15. Februar 2018

      Anfangen, den Hunger wieder ins Leben reinzulassen? Sicher eine gute Idee. Wer immer nur satt ist – aber natürlich sind das (damit meine ich nicht Deinen Entschluss zu Fasten) Luxus-Ideen. Dennoch, wahrscheinlich verzichtet man mit Intervallfasten auf einiges und trägt insgesamt zu mehr Gleichgewicht bei. Kann gar nicht schaden.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s