Ich lese, also – !?

Vor allem beantworte ich gerne Fragen. Ob es wirklich etwas über jemanden aussagt, wie er liest und welches Buchmaterial er oder sie bevorzugt? Ich weiß es nicht. Wenn ich mir meine Antworten anschaue, bin ich wohl eine sehr durchschnittliche Leserin. Was vor allem nicht dazu beiträgt, andere Leute auf neue, vielleicht sogar abgefahrene Gedanken zu bringen. Egal. Das ist nun mal die langweilige Wahrheit. Sagen die Antworten mir etwas? Ja. Ich sollte endlich langsamer lesen. Ich sollte, ob meines Platzmangels, sehr bald über den Erwerb eines EBooks nachdenken. Ich sollte viel mehr lesen! Und: ich sollte mir endlich eine Lesebrille zugestehen… Die Fragen gibt es hier: www.lesestunden.de/2016/09/warum liest du/ Vielen Dank für die Anregung!

Warum liest du? Weil ich gerne mehr erleben, erfahren und erkennen möchte als in einem einzigen Leben möglich ist. – Vielleicht auch, weil es ein genügsames Hobby ist: Wer eine Bibliothek um die Ecke hat, kann in tolle Welten eintauchen, ohne einen Cent auszugeben…

Was liest du? Sachbücher, Romane, Gedichte. Auf jeden Fall auch Klassiker.

Welche Autoren favorisierst du? Autoren und Autorinnen kommen wie in Wellen auf mich zugeschwappt. Wenn ich jemanden neu entdecke, gibt es erst mal viele Bücher von diesem oder dieser Autorin. Manchmal lese ich um Lieblingsautor/innen drumrum. Manchmal verliebe ich mich in eine Zeit, in eine Stadt. Und lese dann, was es dazu gibt.

Liest du viel oder wenig? Ich lese vor allem regelmäßig. Die meiste Lesezeit verbringe ich jedoch für meinen Job. Lesen in der Freizeit ist meist sehr begrenzt, eine halbe Stunde am Tag, wenn ich das mal übers Jahr hin schätze.

Machst du auch längere Lesepausen? Nein. Weil ich fast immer arbeite (ich bin Freiberuflerin). Aber es gibt Zeiten, wo keine Lektüre auf meinem Nachttisch liegt. Oder ich sie nicht anfasse.

Liest du schnell oder langsam? Ich lese viel zu schnell. Was zur Folge hat, dass ich auch vieles sehr schnell wieder vergesse. Das ist einerseits notwendig, andererseits aber eine schlechte Gewohnheit von mir. Nicht jedes Buch ist ein Krimi…

Wie viele Bücher liest du in der Regel gleichzeitig? Zwei bis fünf.

Welche Formate bevorzugst du? Taschenbücher. Oder gebundene Bücher, die gut in der Hand liegen.

Legst du Wert auf eine hochwertige Verarbeitung deiner Bücher? Nein. Es gibt allerdings so schlampig zusammengehauene Bücher, die ich weder kaufe noch lese. Ein schönes Buch weiß ich dennoch sehr zu schätzen.

Spielt die Optik des Buches eine Rolle für dich? Ja. Ein schönes Cover, eine schöne Farbe, eine coole Schrift, doch, spricht mich alles an.

Liest du auch Ebooks? Bis jetzt nicht. Ich bin allerdings nicht grundsätzlich dagegen.

Wo versorgst du dich mit neuen Büchern? Stadtbibliothek (in diesem Fall die fantastische Amerika-Gedenk-Bibliothek in Berlin-Kreuzberg), Buchhändler, bei ausländischen Titeln auch schon mal übers Internet (uaahhh)

Kaufst du auch gebrauchte Bücher? Selten. Für mich sind Bücher sehr intim, so wie Wäsche oder Schuhe. Die kaufe ich auch nicht gebraucht.

Wie viel bist du bereit für ein gutes Buch auszugeben? Kommt auf den jeweiligen Kontostand an. Ich habe wenige teure Bücher.

Verleihst du Bücher? Nein. Kein Mensch verleiht seine Kinder. Oder andere Verwandte.

Wie viele Bücher hast du im Schnitt auf deinem Stapel ungelesener Bücher? Fünf bis zehn.

Wo bei dir Zuhause hast du überall Bücher? Die Kochbücher stehen in der Küche. Der Rest im Wohnzimmer und auf dem Nachttisch.

Wie sortierst du deine Bücher im Regal? Ich sortiere nicht. Ich mag unvorhergesehene Nachbarschaften.

Was nutzt du als Lesezeichen? Post-its.

Wenn du mit dem Lesen pausierst, liest du dann das Kapitel zu Ende oder hörst du auch mal mittendrin auf? Eigentlich höre ich auf, wenn meine Augen nicht mehr wollen. Manchmal ist aber auch das Ende eines Kapitels ein guter Anlass, aufzuhören.

Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Oh, das spielt meistens Gier eine große Rolle. Ich kaufe Bücher, bei denen ich nicht warten kann, bis sie im Regal der Bibliothek stehen.

Wirfst du Bücher in den Müll? Nein. Die gehen an den Büchertisch.

Wie belesen ist dein Bekannten- und Freundeskreis? Meine Eltern besitzen quasi keine Bücher. Ich habe auch Freund/innen, die nicht gerne lesen. Die meisten haben welche (und mehr als ich).

Was für eine Rolle spielen Bücher in deinem Berufsleben? Ich arbeite als Journalistin, Kunsthistorikerin, Autorin. Bücher sind unerlässlich für die Recherche oder das Anlesen von Hintergrundinformationen. Insofern spielen sie eine wesentliche Rolle.

Brichst du Bücher ab, wenn dir der Inhalt nicht zusagt? Ja. Ich lese allerdings weiter, wenn ich nichts verstehe. Das ist eine Regel, die ich mir selbst gegeben habe.

Wenn deine Bücher plötzlich alle verloren gehen, welche drei würdest du dir sofort neu bestellen? Homer, Odyssee; Paula Fox, Gott der Alpträume; Alexander von Humboldt, Kosmos.

Gehören ein Heißgetränk und Kekse zum Leseabend? Getränk ja, geknabbert wird längst nicht mehr…

Hörst du während dem Lesen Musik? Um Gottes Willen. Wenn ich Musik höre, lese ich schließlich auch nicht.

Liest du Bücher mehrmals? Ja. Manche, weil ich gar nicht damit aufhören kann. Manche, weil sie sich mir erst durch mehrfache Lektüre erschließen. Manche, um zu sehen, ob sie nach einiger Zeit immer noch so stark wie beim ersten Mal auf mich wirken.

Markierst du dir Stellen im Buch? Eigentlich nicht. D.h. ich klebe Post-its auf die Seite, wenn mir etwas sehr wichtig erscheint. Ansonsten notiere ich mir Zitate.

 

 

 

 

 

Einsortiert unter: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s