Freiheit ist nicht verhandelbar

Es mag ein idiotischer Zufall gewesen sein. Ein Mann mit blinder Zerstörungswut, ein Feiertag als gute Gelegenheit, das heißt, kein Terroranschlag. Trotzdem ist der Massenmord in Nizza gestern Abend ein terroristischer Akt. Wo ein einzelner die Menschen aus purer Wut terrorisiert, tötet, den Überlebenden die Angst in den Knochen stecken lässt, die Angehörigen mit Trauer überschüttet. Die politisch motivierten Terroranschläge zeigen, wie es geht. Wer will, ist ausdrücklich zur Nachahmung aufgerufen. Für Terroristen sämtlicher Couleur ist eine solche Einzeltat ein willkommenes Plus.

Wir können uns vor solchen Taten nicht schützen, ohne unsere Freiheit aufzugeben. Und auch dann können wir uns nicht schützen, weil wir in einem Käfig der Angst sitzen. Der Anschlag gestern hat gezeigt, wie dünn die Zivilisationsschicht ist. Freiheit, Demokratie, Gleichberechtigung, die Tugenden, die uns die französische Revolution in die Verfassungen geschrieben hat, sind nicht selbstverständlich. Wir müssen sie verteidigen. Allons…

Einsortiert unter: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s