Open your mind!

Sie trauen Ihren Augen nicht? Wo es offensichtlich ins Zelt geht, geht es angeblich ins Meer? Nix wie hin! Alexander von Humboldt wurde nicht müde, offene Augen und offene Sinne zu propagieren. In Venezuela zum Beispiel erlebte er sein erstes Erdbeben. Seitdem war im klar, dass Boden unter den Füßen vor allem nicht „Festigkeit“ bedeutet. Ich dachte, so schrieb er nach Europa, die Meere seien das Medium der Bewegung. Aber nun bin ich eines Besseren belehrt.

Auch heute gilt in den (Natur)Wissenschaften: Es gibt nichts, was es nicht gibt! Bloß nicht Dinge ausschließen, nur weil man noch nichts davon gehört hat. So genannte „Alienhunter“, Astrobiologen im realen Leben, forschen genau auf dieser Grundlage, denn sie suchen nach Lebewesen, die wir nicht kennen. Und vielleicht ob unserer beschränkten Sicht auch noch nicht erkannt haben. Denn eins ist klar: Leben entstand (zumindest auf unserer Erde) unter enorm lebenswidrigen Bedingungen. In einer giftigen und zudem enorm heißen Umwelt. Also, wer weiß, dass es mehr gibt, als man so gemeinhin denkt, wird es vielleicht noch zu dem einen oder anderen Wunder bringen: Augen auf!

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s