Raus mit Euch: Fotos machen!

Das Wetter wird nicht mehr besser und keiner auch nur einen Tag jünger. Aber mal im Ernst: Fotografiert Ihr Euch auch vor Sehenswürdigkeiten? Meine Eltern haben mich als Kind gerne vor dem Brühler Schloss fotografiert. Was schon wegen der Größenverhältnisse irgendwie putzig war. Ansonsten gibt es von mir ein Foto mit Eiffelturm im Hintergrund. Da war ich 17. Danach nix mehr. Denke ich zumindest. Werde es aber noch mal überprüfen. Meer gilt ja wohl nicht – oder?

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 9

    • Stephanie Jaeckel 7. Juni 2016

      Das Eiffelturmfoto klebt in einem Album, das noch bei meinen Eltern rumliegt. Aber stimmt natürlich, jetzt, wo Du es schreibst, ich habe auch immer hinter der Kamera „gestanden“ – schade eigentlich, denn neulich, als eine Freundin runden Geburtstag feierte und fragte, ob wir Fotos hätten aus der Zeit, in der wir uns kennengelernt haben, war bei mir natürlich Fehlanzeige. Manchmal mache ich mit meinem Rechner Fotos, aber nicht wie der Herr im Freien, sondern am Schreibtisch. Die sind ganz lustig, und man sieht doch sehr deutlich, wie man sich über die Jahre verändert…

      Gefällt 1 Person

  1. Rabis 7. Juni 2016

    Also, es gibt einige Fotos von mir. Ein paar davon hab ich selfie gemacht (das sind die schlechtesten). Sehenswürdigkeiten treten in meinem Fotoalbum nur getrennt von meiner Wenigkeit auf. Ich sehe mich lieber mit Wald oder See oder Meer oder irgendeinem tollen Hintergrund abgelichtet und am liebsten so, dass man nicht wirklich sagen kann, wo das genau ist. Im Internet gibt es ein paar Fotos von mir, nicht viele. Aber eines kannst du in meinem Profil sehn, das ist eins der wenigen Selfies, wo ich das oben geschriebene nicht umgesetzt habe. Das Foto entstand als ich meinen Mann ärgern wollte, wir waren auf einem sehr hohen Turm und er hatte so Höhenangst und ich lehnte mich mit dem Rücken ans/übers Geländer und machte das Selfie. Nicht gerade nett, aber ich finde, es ist trotzdem ein annehmbares Bild. Viele Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s