Alles fließt

Je nach Stimmung mag einen diese Aussage erleichtern oder erschrecken. Nichts bleibt. Der Wind treibt alles (und alle) vor sich her, mal in diese mal in jene Richtung. Manchmal sehe ich mich wieder als Kind beim Versuch im kleinen Bach gleich neben dem Schrebergarten meines Vaters kleine Stauseen anzulegen oder das Wasser in bestimmte Richtungen zu leiten. Alles auszuprobieren hat Spass gemacht. Noch mehr, wenn es geklappt hat. Und selbst wenn kurze Zeit später alles wieder überschwemmt wurde. Der Bach war stärker. Und das hat mich in keinster Weise beunruhigt.

Wie kam die Idee in meinen erwachsenen Kopf, dass ich Dinge nachhaltig beeinflussen soll? Natürlich will ich mein Leben führen. Und vor allem nicht bloß eine Art „Mit-Schwimmerin“ sein. Ein Freund von mir hat neulich am Telefon von der Fähigkeit (oder sogar Freude?) des Nachgebens gesprochen. Es ging um (lange) Ehen und ich habe erleichtert gelacht. Ja. Hier steckt was: Zu denken, der Erfolg besteht nur darin, sich durchzusetzen. Nachgeben bedeutet nicht automatisch Phlegma oder Desinteresse. Nachgeben kann ein Zeichen von Souveränität sein, und Ich-Vergessenheit. Mal sehen, was ich damit jetzt mache – oder auch sein lasse…

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comment 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s