Es sind doch die Apfelbäume,

die die Weihnachtskugeln „erfunden“ haben! Wer die letzten hängen gebliebenen Früchte in den Ästen sieht, kann sich denken, was sich unsere Vorfahren dachten, zumal Äpfel zum Winterobst gehörten, schön im kühlen Keller ausgelegt oder zu Mus verkocht. Ich habe mal einen Weihnachtsbaum gesehen, nur mit Äpfeln und Kerzen darin. Er war ernst und sehr festlich. Kein Glitzer, kein Glamour. Stille. Und ein zarter Duft aus dem Wald. Wie? Ob der Wurm im Apfel wirklich der Vorläufer des Lamettas war? Ich möchte doch schon sehr bitten!

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s