med maräng!

Wer gerne Baiser isst und aus dem Rheinland kommt, hat an den schwedischen „Maräng“ seine besondere Freude. Schon die Wortschöpfung! Und dann schmeckt Maräng auch ausgesprochen gut: außen knusprig, innen cremig, nicht zu süß und vor allem, viel davon. Oder wer schafft noch mehr Häubchen auf ein Muffin?

Kuchen? Klar, es gibt was zu feiern: Ein Jahr Klunker! Eigentlich gestern schon, aber da hatte der Schnupfen sich zu einem wahren Erkältungsmonster ausgewachsen und mich schachmatt gesetzt. Für mich war das erste Klunkerjahr ein spannendes Jahr. Zuerst ging es mir gerade darum, ob ich jeden – oder eben fast jeden – Tag eine Beobachtung oder einen Gedanken hätte, über den ich auch schreiben will und kann. Das kann ich mittlerweile mit „ja“ beantworten, auch wenn manche Klunker nicht mehr als ein „Hallo“ oder ein nettes Bild gebracht haben. Ich bin vielleicht aufmerksamer geworden, auf jeden Fall hatte ich immer die halbe Stunde Klunkerzeit, in der ich mir so meine ganz eigenen Gedanken gemacht habe. Wahrscheinlich werde ich die Beitragsdichte etwas lockern. In den nächsten Monaten liegt sehr viel auf meinem Schreibtisch. Da werde ich hier und da mal kneifen.

Ansonsten gibt es für die nächsten 10 Tage Pause. Ich fahre zu meiner Mama ans Krankenbett. Von dort wird nicht geklunkert. Ich wünsche allen einen schönen „Rest-September“. Und mir, wenn ich einen Wunsch frei habe, durchaus mehr Kommentare. Ich habe mich stets über Rückmeldungen gefreut! Aloa!

Filed under: Allgemein

von

Wer die Welt erkennen will, muss ganz genau hinsehen. Schon als Kind habe ich mir häufig die Augen gerieben und - wenn es sein musste - noch einmal hingesehen. Mittlerweile arbeite ich als Journalistin und als Autorin. Auch hier ist das genaue Hinsehen, keineswegs das Schreiben, die, wenn man so will, Kerntätigkeit (auch nicht das Telefonieren, obwohl es oft genug so scheint). Doch während ich meinen Blick bei der Arbeit fokussiere und das Gesehene zu allen möglichen Richtungen hin ausleuchte, möchte ich in meinem Blog kurze Blicke wagen. Wer zurückschaut, ist herzlich willkommen.

Comments 9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s