Kategorie: Allgemein

Alltag light: Samstag

Wenn Freitag Abend die Tür zum Wochenende ist, dann ist der Samstag so etwas wie sein Foyer. Länger Schlafen ist oft drin, Zeitung lesen oder Radio hören beim Frühstück, mit den Zehen wackeln. Vor allem: kein Anruf von Auftraggeber/innen oder Kund/innen, wer Lust hat, verlängert den Einkaufszettel um eine paar leckere Details, geht außer der […]

Trost beim Lesen

Anfang des Monats, am 8. Juni ist Gerlind Reinshagen 93jährig in Berlin gestorben. Ich hatte sie anlässlich ihrer letzen Buchpremiere im Herbst 2018 zum ersten Mal gesehen, war hingerissen und dachte noch, sie mache Scherze, weil sie von ihrem vermutlich letzten Buch sprach („Atem anhalten“ ist bei Suhrkamp erschienen). Nicht, dass sie robust gewirkt hätte. […]

Warum eigentlich

lassen wir uns immer wieder auf neue Freundschaften ein, auf neue Lieben? Möchten wir so gerne glauben, es gäbe die Menschen, die wir uns wünschen? Können wir nicht alleine mit uns sein? Oder unseren Enttäuschungen endlich ins Gesicht sehen? Und was geschieht, wenn die Freundschaften und Lieben zerbrechen? Vergessen wir die Menschen wieder? Denken wir, […]

Schönheit

Sie ist ohne erkennbaren Sinn in der Welt verteilt, sie ist subjektiv und manchen scheint es, sie sei nur Lug und Trug und verzichtbar. Generationen von Kunsthistoriker/innen haben sich schon die Zähne an ihr ausgebissen, sie ist manchen verdächtig und gilt doch seit der Antike für ein Zeichen des Guten und Wahren. Schönheit gibt uns […]

Ich kauf mir was

Wer in der Großstadt wohnt, kann Lieder davon singen. Nicht mal die Petersilie kommt aus dem Garten, gekauft wird, was nötig ist, und viel ist nötig, je kleiner die Wohnung ist, in der man wohnt. Gleichzeitig kommen wir an unsere Grenzen. Konsum wird zum Problem, wo Ressourcen gnadenlos ausgeschöpft werden, was nicht nur die Natur […]

Vertrauen

Der gestern in Dortmund zu Ende gegangene evangelische Kirchentag stand unter genau diesem Motto. Eine gute Wahl, denn Vertrauen ist eine uralte Kulturtechnik, die in eine schwere Krise geraten ist. Und die weiter reicht, als im Zwischenmenschlichen. Warum Vertrauen verloren gegangen ist, kann ich nicht beantworten. Ich höre immer wieder eine These, nach der zu […]